Montag, 26. Februar 2018

Rezension | SoulSystems 2 von Vivien Summer

Werbung durch Verlinkung





Titel: SoulSystems - Suche, was dich rettet
Autor: Vivien Summer
Reihe: Teil 2 von 5
Buchart: Ebook
Genre: Science Fiction
Seiten: 447
Preis: 3,99 Euro
ISBN: 978-3-646-60378-1
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2018
Verlag: Im.press










Auch nachdem Ella herausgefunden hat, dass River zu den Rebellen gehört, die gegen das Unternehmen SoulSystems Inc. kämpfen, kommt sie nicht von ihm los. Ganz im Gegenteil wird sie immer tiefer in die Machenschaften der Widerstandskämpfer verstrickt und damit auch in Rivers Leben. Währenddessen können die Gefängnisinsassen auf der Erde nur davon träumen, überhaupt ein eigenes Leben zu besitzen. Der draufgängerische Caden hat sich aber mit seinem Schicksal arrangiert: Auf der Zuchtebene soll er gemeinsam mit einer Gefangenen Nachwuchs für ein kinderloses Paar zeugen. Doch als ihm die gerade einmal 18-jährige Rhea zugewiesen wird, verändert sich alles. Ihre glanzlosen Augen wecken in ihm das Bedürfnis, sie wieder mit Leben zu füllen – und das ausgerechnet in einer Gefängniszelle…

Donnerstag, 22. Februar 2018

Rezension | SoulSystems 1 - Finde, was du liebst von Vivien Summer

Werbung durch Verlinkung





Titel: SoulSystems - Finde, was du liebst
Autor: Vivien Summer
Reihe: Teil 1 von 5
Buchart: Ebook
Genre: Science Fiction
Seiten: 390
Preis: 3,99 Euro
ISBN: 978-3-646-60377-4
Erscheinungsdatum: 07. Dezember 2017
Verlag: Im.press










Ella lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und, obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht – und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte…


Montag, 19. Februar 2018

Rezension | Ein Gentleman im Schottenrock von Pia Kovarik

Werbung durch Verlinkung





Titel: Ein Gentleman im Schottenrock
Autor: Pia Kovarik
Reihe: nein
Buchart: Ebook
Genre: Liebesroman
Seiten: 241
Preis: 0,99 Euro
ISBN: 978-1976926228
Erscheinungsdatum: 17. Januar 2018
Verlag: Selfpublisher










Ist es klug, einem Mann zu vertrauen, der fast zu perfekt ist, um wahr zu sein? 
Schon auf ihrem Flug nach Schottland bedrängt Julia dieser furchtbar gutaussehende und charmante Mann mit Tweed Anzug und einem Lächeln zum Niederknien. Dumm nur, dass sie gerade auf der Flucht vor sich selbst und einer entsetzlichen, gescheiterten Beziehung ist und von Männern im Allgemeinen nichts mehr wissen will. Doch Robert wäre kein echter Highlander, wenn er sich davon abhalten ließe. Schon bald erliegt Julia seinem Charme und all seinen Bemühungen und verliebt sich Hals über Kopf in den Fremden, den in ganz Schottland jeder zu kennen und achten scheint. Rosarote Brillen machen ja bekanntlich blind und so erkennt Julia lange nicht, dass der Mann, der sie wortwörtlich auf Händen trägt und mit ihr gemeinsam die schönsten Plätze des Landes bereist, ein ungewöhnliches Geheimnis hat. 
Nachdem die Bombe geplatzt war muss sie sich der Frage stellen, ob sie ihm verzeihen kann und bereit ist, den Mann zu lieben, der er wirklich ist....


Samstag, 17. Februar 2018

Rezension | Pheromon 1 - Sie riechen dich von Rainer Wekwerth

Werbung durch Verlinkung





Titel: Pheromon - Sie riechen dich
Autor: Rainer Wekwerth
Reihe: Teil 1 von ?
Buchart: Taschenbuch
Genre: Jugendbuch
Seiten: 416
Preis: 17,00 Euro
ISBN: 978-3-522-50553-6
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2018
Verlag: Planet!










Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf. 
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.


Freitag, 16. Februar 2018

Rezension | Wo stehst du, wenn dein Leben ein Kreis ist von Inez van Oord

Werbung durch Verlinkung





Titel: Wo stehst du, wenn dein Leben ein Kreis ist
Autor: Inez van Oord
Reihe: nein
Buchart: Taschenbuch
Genre: Sachbuch
Seiten: 264
Preis: 20,00 Euro
ISBN: 978-3-424-63134-0
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2017
Verlag: Kailash










Inez van Oord ist das Gesicht hinter der erfolgreichen Zeitschrift Happinez. Hier erzählt sie ihre beeindruckende Geschichte, die von ihrem Erfolg als Chefredakteurin, von Burnout und Verlust handelt – und schließlich von der Art und Weise, wie Ideen zustande kommen und ein neues Magazin geboren wird. Warum tue ich, was ich tue? Wie bleibe ich meinen Werten und mir selbst treu? Wie kann aus einem leeren, dunklen Lebenschaos etwas Sinnhaftes, Schönes entstehen? Um sich dessen immer wieder bewusst zu werden, hat Inez eine bildhafte Form der Orientierung gefunden: den Kreis. Oftmals sind die äußeren Kräfte im Leben so stark, dass man leicht von der eigenen Mitte abkommt und an den Kreisrand abdriftet. Mithilfe des Kreises können auch wir in unserem Leben, unseren Beziehungen oder im Job eine neue Richtung einschlagen. Dieser innere Kompass schickt uns nicht nach Norden oder Süden, sondern zurück in die Mitte, zur inneren Kraft und Weisheit.


Rezension | Atlas Obscura von Joshua Foer, Dylan Thuras und Ella Morton

Werbung durch Verlinkung





Titel: Atlas Obscura
Autor: Joshua Foer, Dylan Thuras und Ella Morton
Reihe: nein
Buchart: Hardcover
Genre: Reisebuch
Seiten: 480
Preis: 34,00 Euro
ISBN: 978-3-442-39318-3
Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2017
Verlag: Mosaik










Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben.


Rezension | The Promise - Der goldene Hof von Richelle Mead

Werbung durch Verlinkung





Titel: The Promise - Der goldene Hof
Autor: Richelle Mead
Reihe: Teil 1 von ?
Buchart: Hardcover
Genre: Jugendbuch
Seiten: 592
Preis: 18,00 Euro
ISBN: 978-3846600504
Erscheinungsdatum: 29. September 2017
Verlag: One










Ein Versprechen, das dein Leben verändern wird.
Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an …


Dienstag, 13. Februar 2018

Rezension | Top Gefühle - Top Ernährung von Claudia Meyer

Werbung durch Verlinkung





Titel: Top Gefühle - Top Ernährung: Entdecke den PowerCoach in Dir!
Autor: Claudia Meyer
Reihe: nein
Buchart: Taschenbuch
Genre: Sachbuch
Seiten: 244
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3743974630
Erscheinungsdatum: 07. November 2017
Verlag: tedition (Selfpublisher)









Claudia Meyer - Personaltrainer, Ernährungscoach und ehemalige Leistungssportlerin - veranschaulicht ansprechend und kompakt auf Grundlage aktueller Erkenntnisse das Thema »Ernährung« und dessen Zusammenhänge. Gefühle, Wohlbefinden, Gewicht und Leistungsfähigkeit lassen sich direkt über die Ernährung steuern; hierauf können Sie zielgerichtet effektiven Einfluss nehmen. Dieses Buch ist eine Entdeckungsreise, mit der Sie auf einfache Weise zu Ihrer körpereigenen Intuition, Ihrem »PowerCoach« zurückfinden, der von Geburt an zu Ihnen gehört. Das Buch zeigt Ihnen leicht verständlich, was in Ihnen steckt und wie Sie daraus den maximalen Nutzen ziehen. Darüber hinaus finden Sie zahlreiche Alternativen zu problematischen Lebensmitteln und Tipps zur Änderung schlechter Angewohnheiten. Schluss mit Diäten und Sportprogrammen, die Sie nicht weiterbringen, sowie schlaflosen Nächten und energielosen Tagen. Finden Sie Ihren »PowerCoach« und lassen Sie ihn für sich arbeiten!


Montag, 12. Februar 2018

Rezension | Beyond Temptation von Lina Roberts

Werbung durch Verlinkung





Titel: Beyond Temptation - Gegen jeden Zweifel
Autor: Lina Roberts
Reihe: Teil 2 von 2 (als Einzelband lesbar)
Buchart: Taschenbuch
Genre: Liebesroman
Seiten: 332
Preis: 9,99 Euro
ISBN: 978-1542049825
Erscheinungsdatum: 24. Oktober 2017
Verlag: Montlake Romance










Maddox Black ist nicht nur überaus attraktiv, sondern auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. Mithilfe von Anwältin Kate Valentino kauft er den Fernsehsender »Joy Media«. Bei der anschließenden Party geht es heiß her, der Champagner fließt in Strömen. Die Einzige, die dem umschwärmten Maddox widerstehen kann, ist Kates Schwester Reese. Die ambitionierte Jurastudentin hat nur ein Ziel: ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Wilde Partys und den heißen Maddox kann sie dabei gar nicht gebrauchen – dass ihre Knie weich werden, wenn sie nur an ihn denkt, ignoriert sie lieber.

Frauenheld Maddox könnte jede haben und kann es gar nicht gebrauchen, dass Reese ihm dauernd im Kopf herumspukt. Er will eine Nacht mit ihr, damit er sie endlich vergessen kann. Doch was mit anderen Frauen immer funktioniert hat, verläuft bei Reese nicht ganz nach Plan …

Mir gefällt das Cover des Buches sehr gut, ich mag sowohl die Farben, als auch die Aufmachung des Ganzen. Durch das schlichte Cover unterscheidet er sich von anderen Romanen in dem Genre und spricht mich deswegen an.

Maddox ist ein Mann, der weiß was er will. Doch die Harte Schale die er vorgibt zu haben, hat einen äußerst weichen Kern. Denn er ist nicht der harte Typ, den er vorgibt zu sein. Er ist verletzlich und teils auch sehr traurig in seinem Inneren, was ihn irgendwie sehr Menschlich wirken lies. 
Ich mochte ihn von Anfang an sehr gerne, da er vorsichtig mit seinen Gefühlen umgeht und Dinge auch überdenkt.

Reese war früher eine richtige Partymaus, nun lernt sie für ihr Jurastudium. Sie möchte ein besserer Mensch werden und würde alles dafür tun. Als sie Maddox kennen lernt spielen ihre Gefühle verrückt, was ich sehr gut nachvollziehen konnte. Auch ihre sonstigen Handlungen schienen mir Plausibel zu sein und obendrein war sie ein sehr sympathischer Mensch.

Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, ich mochte den Perspektivenwechsel der 3 Protagonisten sehr gerne. Es war schön zu lesen, das die Gefühle, die im Buch eine wichtige Rolle spielen sehr aufrichtig sind, auch wenn es Anfangs nicht so ausgesehen hat. 
Auch wenn ich den ersten Teil der Reihe nicht kenne, kam ich sehr gut in die Geschichte rein. Das Buch lässt sich wunderbar als Einzelband lesen, auch wenn es hin und wieder Anspielungen auf den ersten Teil gab. 

Lina Roberts ist ein Winterkind des Jahres 1969. Dennoch liebt sie den Frühling, sonnige Tage am Meer und die quirligen Metropolen Berlin, Kairo und Bangkok. Wenn sie nicht gerade schreibt, liest sie gern oder hängt träumend ihren Fantasien nach.
Unter anderem Namen hat sie bereits einen Roman und einige Kurzgeschichten veröffentlicht. Als Lina Roberts schreibt sie romantische Liebesromane mit prickelnder Erotik.

Cover 4/5
Protagonisten 5/5
Schreibstil 5/5
Liebe 5/5 
Ende: 5/5

Mich hat dieser Roman sehr überzeugen können und es wird sicher nicht mein letztes Buch von dieser Autorin gewesen sein, das ich lesen werde.

5 von 5 Chibis










Samstag, 10. Februar 2018

Rezension | König Lennard - Sommer ist dann, wann wir wollen von Timm Milan

Werbung durch Verlinkung





Titel: König Lennard
Autor: Timm Milan
Reihe: nein
Buchart: Hardcover
Genre: Kinderbuch
Seiten: 144
Preis: 11,99 Euro
ISBN: 978-3522184694
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2018
Verlag: Thienemann










Lanas großer Bruder Lennard hat ein ganz besonderes Markenzeichen: eine goldene Krone! Lana ist überzeugt, dass die Krone magische Kräfte hat, denn wenn Lennard die Krone trägt, hat er die tollsten Einfälle. Die sind immer richtig lustig und meistens auch ganz schön verrückt. Mit Lennard kann man mitten im Herbst so tun, als ob Sommer wäre, und er weiß, wie Silvester garantiert knallermäßig gut wird. Nur blöd, dass Lana nach den Ferien auf eine andere Schule gehen wird. Aber eins ist sicher: Wenn Lana einen großen Bruder braucht, ist Lennard immer zur Stelle!

Ich hatte mal wieder große Lust auf ein Kinderbuch, weshalb ich mich für eine Leserunde zu diesem Buch beworben hatte. Ich hatte auch das große Glück das ganze zu gewinnen und habe mich sehr gefreut.

Im Buch geht es um Lana und Lennard, die beiden sind Geschwister und hecken nur Unsinn aus. Sie spielen streiche und nicht nur ihre Mutter wird dabei böse.
Allem voran steht die magische Krone, die Lennard zu König Lennard macht und ihm diese Einfälle bringt. Ich fand diese Idee sehr gut und sie hat schön in die Geschichte gepasst.

Die Einzelnen Streiche sind in kurze, überschaubare Kapitel eingeteilt und lassen sich auch wunderbar vorlesen. Der Schreibstil ist einfach und lustig. 
Ich muss leider sagen bei manchen Streichen ging es selbst mir zu weit. Da hätte ich etwas sorge, wenn ich das ganze meinen Sohn vorlesen würde. Man weiß ja nie, ob er damit auch auf so dumme Ideen kommen würde, oder ob ich mir einfach zu viele Sorgen in dem Bereich mache. 

Das Buch hat auch immer mal wieder eine schöne Illustration drin, was mir sehr gefallen hat. Ich finde sowas muss bei einem Kinderbuch einfach dabei sein.

Es war alles in allem ein schönes Buch, das mir gut gefallen hat.

Timm Milan wurde in Wuppertal geboren und lebt auch heute noch in seiner Heimatstadt. „Du musst mal hier rauskommen“, riet ihm ein Freund nach dem Abi. „Besonders, wenn du Schriftsteller werden willst!“ Timm Milan zog das zwar in Erwägung, er blieb jedoch. Das Fernweh braucht er für seine Geschichten über Diebstähle und wilde Freundschaften. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit engagiert sich Timm Milan in einer Grundschule, wo er zwischen Schulhoflärm und Klassenzimmerproblemen immer wieder auch Inspiration für seine Bücher findet. "Kaninchenschmuggel oder wie ich Mehlchen vor dem Verschimmeln rettete" ist sein erstes Buch bei Thienemann.

Ein schönes Kinderbuch, mit vielen lustigen Stellen, das sich gut zum Vorlesen eignet.

3 von 5 Chibis





Freitag, 9. Februar 2018

Rezension | Die Elfen von Krateno von Lucian Caligo

Werbung durch Verlinkung





Titel: Die Elfen von Krateno
Autor: Lucian Caligo
Reihe: Teil 1 von 3?
Buchart: Taschenbuch
Genre: Fantasy
Seiten: 430
Preis: 15,00 Euro
ISBN: 978-3744813891
Erscheinungsdatum: 02. Juni 2017
Verlag: Books on Demand










Das Zeitalter der Elfen ist vorbei, ihr Inselkontinent für immer verloren. Beseelt von dem verderbten Wasser erheben sich dort bizarre und nach Blut gierende Bestien, die das Land scheinbar unbewohnbar machen. Gegen alle Wahrscheinlichkeit haben dort dennoch einige Elfen überlebt, im Bestreben ihre Zivilisation neu zu errichten.
In diesem ewig währenden Überlebenskampf geraten Nemira und Enowir in dunkle Machenschaften, die angetan sind ihr Volk erneut ins Unheil zu stürzen. Ein erbarmungsloser Kampf um die Seele der Elfen entbrennt. Gelingt es den Beiden die drohende Katastrophe abzuwenden oder wird die letzte Hoffnung ihres Volkes ein für alle Mal untergehen?

Ich habe bereits letztes Jahr ein Buch des Autoren gelesen und sogar ein Interview mit ihm geführt. Da mir beides sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich nun auch eines seiner neuesten Werke lesen.

Das Cover ist meiner Meinung nach sehr gut gewählt. Man sieht direkt eine Kampfszene, die es im Buch sehr häufig gibt. Gleichzeitig sieht man ein Monster des verderbten Kontinents und kann sich somit das ganze leichter vorstellen.

Die Protagonisten Enowir und Nemira sind Elfen, die sehr oft draußen in der Wildnis sind. Sie kennen sich mit dem rauen Kontinent aus und kämpfen häufig gegen Monster.
Mir waren beide sehr früh sympathisch und man merkte schnell, das die beiden ein unschlagbares Team bilden. Besonders der weibliche Elf Nemira wurde während der Geschichte mein Lieblingscharakter. 

Die Story ist sehr vielseitig aufgebaut. Man erkundet sowohl die Welt, lernt damit viele Monster und Wesen kennen und bekommt auch viel von der Politik des Landes bzw. des Elfenvolkes mit. Ich fand es interessant wie die verschiedenen Elfenstämme auf einem ganz anderen Level arbeiten. So gibt es zum Beispiel bei einem Elfenstamm höhere Technik, während die anderen eher Mittelalterlich leben. 
Auch die verschiedenen Charaktere waren schön gestaltet und man konnte alle sehr gut auseinander halten. Es gab zwar eine Vielzahl an Namen, dennoch hatte ich hier keine Probleme.

Alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich freue mich das es weitergeht mit den Elfen. 

Lucian Caligo, 1985 in München geboren, gehört zu den neuen aufstrebenden Selfpublishern. Nach seiner Schulzeit stolperte er in eine Bauzeichnerlehre, von der er sich zur Krankenpflege weiterhangelte. Fantastische und vor allem düstere Geschichten zu ersinnen, war in dieser Zeit nicht mehr als eine heimliche Leidenschaft. Erst im November 2014 beschloss er all seine Bedenken, wegen seiner Legasthenie und tausend anderen Gründen, über Bord zu werfen und seine Werke zu veröffentlichen.

Charaktere 5/5
Cover 4/5
Schreibstil 5/5
Spannung 4/5
Ende 4/5

Wieder ein tolles Buch von diesem Autor. Ich freue mich auf die weiteren Teile der Geschichte

5 von 5 Chibis







Mittwoch, 7. Februar 2018

Rezension | Camp der drei Gaben 2 - Diamantenschimmer von Andreas Dutter

Werbung durch Verlinkung





Titel: Camp der 3 Gaben - Diamantenschimmer
Autor: Andreas Dutter
Reihe: Teil 2 von 2
Buchart: Ebook
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 304
Preis: 3,99 Euro
ISBN: 978-3-646-60364-4
Erscheinungsdatum: 07. Dezember 2017
Verlag: Im.press










Fleur kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo das Leben retten und den Krieg zwischen Magiebegabten und Gestaltwandlern für immer beenden könnte. Dazu soll vor allem ein besonderer Diamant im Stande sein, den die Feinde vor langer Zeit in ihren Besitz gebracht haben. Als der nächste Angriff auf das Camp bevorsteht, fasst Fleur einen folgenschweren Entschluss: Um Theo zu retten, wird sie sich ausliefern…

Nachdem ich bereits vom ersten Band der Dilogie nicht so angetan war, konnte mich der zweite leider auch nicht umstimmen. Die Story ist zwar sehr spannend gestaltet und mit viel Action geladen, dennoch konnte mich das ganze leider nicht mitreißen.

In diesem Band geht es um bereits bekannte Protagonisten und man konnte auch spüren das die einzelnen Charaktere sich weiter entwickelt haben. Leider konnte ich hier auch wieder niemanden wirklich gut leiden und habe manche Handlungen einfach überzogen gefunden.

Durch den rasanten Schreibstil, geht das Buch sehr schnell zu lesen und das Finale war innerhalb weniger Stunden da. 
Leider konnte mich die ganze Story nicht packen, aber das ist ja Geschmacksache. 

Das erste Buch des Autors "Beauty Hawk" konnte mich damals hingegen sehr mitreißen. Vielleicht klappts beim nächsten Buch ja wieder. Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Andreas Dutter, geboren 1992, lebt in Österreich und hat Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien studiert. Er arbeitet im Social Media Bereich und unterhält mit seinem Bücher-YouTube-Kanal (Brividolibro) seine ZuschauerInnen. Außerdem hat er immer wieder Auftritte im Fernsehen, Radio sowie in der Presse. LovelyBooks wählte Ihn zum »Besten deutschsprachigen Debütautor 2015«.

Leider konnte mich diese Dilogie überhaupt nicht packen, obwohl der Autor auf jeden Fall Talent besitzt.

2 von 5 Chibis








Rezension | Hygge - Wie dänische Gemütlichkeit dein Leben glücklicher macht von Jonny Jackson, Elias Larsen

Werbung durch Verlinkung





Titel: Hygge - Wie dänische Gemütlichkeit dein Leben glücklicher macht
Autor: Jonny Jackson, Elias Larsen
Reihe: nein
Buchart: Ebook
Genre: Sachbuch
Seiten: 145
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3845823829
Erscheinungsdatum: 18. September 2017
Verlag: Ars Edition









Die Dänen sind eines der glücklichsten Völkchen der Erde. Ihr Geheimrezept zum Glücklichsein? Hygge!Hygge ist kein Wort, das sich leicht übersetzen lässt. Hygge ist ein Lebensgefühl, das die Magie der kleinen Dinge feiert. Es bedeutet Gemütlichkeit, Zusammensein, Picknicks an Sommerabenden und heiße Schokolade in Winternächten. Hygge ist schlicht ein kleines Gegengewicht zu unserer schnellen Welt. Dieses kleine Wohlfühlbuch gibt einen Einblick in die dänische Lebensphilosophie und bietet viele praktische Rezepte, Basteltipps und Anleitungen zum Glücklichsein.

Seitdem der Trend "Hygge" zu uns nach Deutschland kam, war ich begeistert von dieser Lebensweise und lese immer wieder gerne Bücher zu dem Thema. Dieses hier hat mich aufgrund der tollen Illustrationen besonders angesprochen.

Bereits das Cover zeigt eine Gemütlichkeit, die man im ganzen Buch spüren kann. Auch beim Lesen kam dieses Gefühl sehr gut rüber und ich habe mich sehr wohl gefühlt. 

Das Buch beinhaltet aber nicht nur die Botschaft was Hygge bedeutet sondern hat noch viele wunderschöne Bilder, Anleitungen zu Bastelarbeiten, Rezepte und Ideen um sein eigenes Leben hyggeliger zu machen.

Einige Tips kannte ich bereits, aber es gab auch viele Ansätze, dir mir neu waren und die ich gerne angenommen habe. Besonders gut hat mir der Bastelteil in dem Buch gefallen, da es so einfache Sachen sind, die man selbst schnell zaubern kann und alles direkt gemütlicher wirkt (wie wäre es zum Beispiel mit einem Mäntelchen für die Lieblingstasse?).

Mich konnte das Buch begeistern und ich bin fast traurig das ich das ganze nur als Ebook habe. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall noch als Printexemplar bestellen, da es mich einfach unheimlich fasziniert und immer ein schönes Nachschlagewerk für mich sein wird. 

Leider habe ich über die Autoren des Buches nichts herausfinden können, außer das die Autoren bereits weitere Bücher geschrieben haben.

Ein tolles Buch, das mir genau das gegeben hat, was ich erwartet hatte. Ich freue mich, diesen tollen Schatz entdeckt zu haben

5 von 5 Chibis


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, das mir vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank!






Sonntag, 4. Februar 2018

Rezension | Iceland Tales 2 von Jana Goldbach

Werbung durch Verlinkung





Titel: Iceland Tales - Retterin des verborgenen Volkes
Autor: Jana Goldbach
Reihe: Teil 2 von 2
Buchart: Ebook
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 317
Preis: 3,99 Euro
ISBN: 978-3-646-60351-4
Erscheinungsdatum: 02. November 2017
Verlag: Im.press










Als Verräterin vom verborgenen Volk angeklagt weiß Hannah nicht mehr, was sie tun soll. Zu sehr belastet sie die Situation, die zunehmend verzwickter wird. Eine Abmachung zwischen ihrem Freund Raul und dem Königreich der Elfen setzt die Anklage jedoch vorerst außer Kraft und verschafft der jungen Wächterin mehr Zeit. Allen ist klar, welche Aufgabe ihr nun bevorsteht. Hannah muss lernen, ihre Wächter-Fähigkeiten einzusetzen, um die Steine der sieben Völker schnellstmöglich in die Hände zu bekommen. Nur dadurch kann sie Kristján aufhalten und die Fabelwesen retten. Jarek unterstützt Hannah so gut er kann und bringt ihr Herz dabei regelrecht zum Schmelzen. Doch auch er hütet ein sagenhaftes Geheimnis…

Bereits der erste Teil dieser Dilogie konnte mich begeistert, weshalb ich mich sehr auf Band 2 gefreut habe.

Das Cover ist dem ersten sehr änlich, wir haben wieder den Ring in dem ein Bild drin ist. Dieses mal jedoch in Gold und nicht in Türkis/Blau. Ich mag es das es sich hier um das gleiche Schema handelt, so erkennt man sehr gut das die beiden Bücher zusammen gehören.

Die Protagonisten sind uns ebenfalls aus dem ersten Band bekannt. Ich hatte das Gefühl das Hannah erwachsener geworden ist und mit ihren Aufgaben gewachsen ist. Sie versteht wie wichtig es ist, das das verborgene Volk geheim gehalten wird und tut alles dafür, um Wächterin dieses Volkes zu werden. 
Ihre Freunde, die Lichtmare helfen ihr sehr gut dabei und auch Jarek ist mir sehr ans Herz gewachsen. Er passt so unglaublich gut zu Hannah, doch auch er hat ein Geheimnis, das wir in diesem Buch erfahren. Ich war sehr gespannt darauf und war am Ende doch sehr überrascht.

Der Schreibstil des Buches war wieder großartig. Man hat sehr schnell den Anschluss an den ersten Band gefunden und es ging fast nahtlos weiter. Es war sowohl spannend, als auch interessant beschrieben. Einzig das Tempo fand ich am Ende etwas zu schnell. Mir kam es so vor als würde sich die Geschichte noch zu einem dritten Band ziehen, als dann das Ende ziemlich abrupt kam und doch in wenigen Seiten vorbei war. 
Ich hätte mir gewünscht, das sich die Autorin am Ende etwas mehr Zeit nimmt, so wie sie es bereits vorher mit der Geschichte gemacht hatte.

Jana Goldbach, geb. 1986, ist ausgebildete Mediengestalterin und Kauffrau für Bürokommunikation. Wenn sie nicht gerade arbeitet oder schreibt, widmet sie sich ihrer zweiten großen Leidenschaft - dem Zeichnen. Inspiration findet sie nahezu überall, vor allem aber am Strand. Dort wo sich Wind und Wellen treffen, schlägt oft die Geburtsstunde neuer kreativer Ideen.

Cover 5/5
Charaktere 5/5
Schreibstil 5/5
Spannung 5/5
Ende 4/5

Schade, das diese tolle Geschichte schon wieder vorbei ist. Mir hat sie auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich hoffe die Autorin schreibt noch viele weitere Bücher.

5 von 5 Chibis