Donnerstag, 12. Oktober 2017

Buchvorstellung | Simply Quick von Julian Kutos

Simply Quick von Julian Kutos | Löwenzahn Verlag | Kochbuch | Hardcover | 200 Seiten | Preis 19,90 Euro | ISBN: 978-3-7066-2620-0 | mit Fotografien von Wolfgang Hummer

Frisch gekocht schmeckt es einfach am besten! Aber wer will dafür schon immer stundenlang in der Küche stehen? Julian Kutos präsentiert in "Simply Quick" vielfältige Rezepte, die schnell zubereitet oder ohne großen Aufwand vorbereitet können - und dabei wundervoll schmecken. 
Wenig Zutaten + wenig Minuten = wunderbarer Geschmack!
Für ein köstliches Essen braucht es oft nicht viel: ausgewählte Grundzutaten, ein paar Tricks vom Profi und manchmal auch nur eine gute Idee. Lass dich von Julian Kutos inspirieren, der weiß, wie schnell man ein gutes Essen auf den Tisch zaubern kann. Von der kreativen Vorspeise über wundervolle Hauptgerichte bis hin zu feinen Desserts: alle Rezepte sind im Handumdrehen zubereitet und lassen an Geschmack und Raffinesse nichts vermissen. 

Dieses Kochbuch ist für mich einfach Perfekt. Da ich oft sehr wenig Zeit habe zu kochen (durch meinen Sohn, der viel Aufmerksamkeit braucht), habe ich dieses Kochbuch einfach mal ausprobiert und bin absolut begeistert.

Der Inhalt ist aufgeteilt in:

Grundrezepte
Schnelle Salate und Vorspeisen
Schnelles mit Brot
Schnelle Pasta und Reis
Schnelles Gemüse
Schnell Gebrutzelt
Schnelle Braten
Schnelle Desserts

Aktuell habe ich ca. 5 Rezepte aus dem Buch ausprobiert und uns hat alles geschmeckt. Es gibt zwar hin und wieder Zutaten die ich weglasse, oder austausche, aber das ist normal bei mir.
Was mir aufgefallen ist, ist das im Kochbuch sehr viel mit Alkohol gekocht wird. Dieser verfliegt zwar während des Kochens, trotzdem mag ich es nicht so und habe es hier immer weggelassen. Außerdem ist das Buch eher Fleischlastig, was mich persönlich nicht stört, da mein Mann und ich gerne Fleisch essen, für einen Vegetarier ist hier leider nicht so viel zu finden.

Die Rezepte sind sehr einfach gestaltet und man braucht nicht unnötig viele Zutaten, was einfach perfekt ist. Ich hasse es wenn man Rezepte bekommt, bei denen die Zutaten schon eine ganze Seite einnehmen. Auch die Art der Zutaten ist sehr einfach gehalten, man hat vieles davon bereits in seiner Küche und muss nicht durch viele Läden fahren um das richtige zu finden.

Für Julian Kutos zählen Genießen, Kochen und Essen zu den schönsten Dingen im Leben. Egal, ob daheim in der Steiermark bei seiner Großmutter, in der Küche des französischen Großmeisters Alain Ducasse im legendären Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne oder in Kalifornien bei seiner Ausbildung zum Gourmet RAW Food Chef. Seine überaus sympathische Küchenphilosophie: Kochen muss Spaß machen und erlaubt ist, was schmeckt!

Mein aktuelles Lieblingskochbuch, bei dem ich noch einige Rezepte ausprobieren möchte. Ich freue mich wieder richtig aufs Kochen und die Rezepte schmecken super!

5 von 5 Chibis



 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen