Montag, 7. August 2017

Neuzugänge KW 31


Diese Woche sind einige Bücher bei mir angekommen. Und das, obwohl ich eigentlich diesen Monat etwas kürzer treten wollte :D Wie man sieht hab ich schon in der ersten Augustwoche versagt. Trotzdem freu ich mich das so viele, tolle Bücher einziehen durften.


Unsere globalisierte Gesellschaft bietet eine scheinbar unendliche Vielfalt an Ernährungsoptionen, die Essen zum individuellen Lifestyle machen. Christine Ott zeigt jedoch in ihrem Buch ›Identität geht durch den Magen. Mythen der Esskultur‹, dass bei jeder Ess-Entscheidung mächtige Mythen wirken: Sie propagieren Auffassungen von Mann und Frau, Kultur und Natur, Zivilisation und Barbarei, Gesellschaft und Vereinzelung. Anhand politischer Statements, ernährungsreformerischer Ideologien, literarischer Texte und Filme beleuchtet sie kritisch ebenso populäre wie umstrittene Gastromythen (u.a. die Totem-Funktion von französischem Käse, das kulinarische Genie der Italiener, das Phantasma der essbaren Frau, das Reinheitsversprechen der Muttermilch) und deckt auf, was wirklich hinter den wechselnden Ess-Identitäten steckt.


Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten, vielen Dank :)




Während meines letztjährigen siebenmonatigen Aufenthaltes in der tschechischen Hauptstadt Prag sind 14 Kapitel (davon 12 Kurzgeschichten) entstanden, die einiges auffangen was mir wesentlich erscheint: Naive Gedanken vor der Abreise, melancholische Erlebnisse bei nächtlichen Spaziergängen durch die Altstadt, aufregende Abenteuer in den Metros der Stadt, ernüchternde Eindrücke bei einer zufällig angetroffenen Demonstration des tschechischen PEGIDA-Ablegers, die bunte Lebensfreude internationaler Straßenfeste und so vieles mehr.


Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Autor gestellt. Herzlichen Dank dafür!








SOMMER, SAND UND SALZIGE KÜSSE

Am Strand in Jay Logans Armen - für Cricket hätte es der perfekte Sommer werden sollen. Aber als ihre beste Freundin sie vom Familienurlaub auslädt, zerplatzt Crickets Traum. Anstatt mit ihren Freunden auf Partys zu gehen, heuert sie als Zimmermädchen in einer Pension an. Doch letztlich sind es die völlig unerwarteten Dinge - allem voran eine verbotene Liebe und ein lang gehütetes Geheimnis - die diesen Sommer unvergesslich machen.

Ich sah auf, er war so nah. "Du bist so...", flüsterte er mir ins Ohr. Ich schloss die Augen. Seine Wimpern strichen wie Schmetterlinge über meine Haut. "So was?" Mein Herz hämmerte wie verrückt. Er schien den Satz nicht mit Worten beenden zu können. Stattdessen zog der die nassen Ruder ins Boot, schlang seine Arme um mich und küsste mich wieder.


Jaja, im Sommer brauch ich solche Lektüre einfach. Das Buch war auf meiner Wunschliste und ich hatte das Glück das ganze bei einer Leserunde zu bekommen.


'Einfach hier unterschreiben.' Dieser scheinbar unbedeutenden Aufforderung des Theaterdirektors folgend, signiert der junge Schauspieler Patric Io den vor ihm liegenden Vertrag und erfüllt sich somit einen lang gehegten Traum. Ihm ist bewusst, dass in Straßburg ein neues Leben auf ihn wartet. Was er aber nicht weiß ist die Tatsache, dass er damit einen Pakt eingeht, der sein Leben auf grundlegende Art verändern wird. Denn in den Mauern des alten Theaters lauert ein tödliches Geheimnis, das darauf wartet, gelüftet zu werden.
Dieses Buch habe ich ebenfalls bei einer Leserunde gewonnen. Ich bin gespannt auf das Buch, die Geschichte hört sich spannend an :)


Achtung! Band 2 der Reihe

»Lass uns sagen, bis morgen, auch wenn wir wissen, dass es eine Lüge ist. Wir leben ohnehin mit einer Lüge in unseren Herzen, was macht da eine mehr.«

Ihr Schicksal scheint besiegelt. Auch wenn Isaams Herz immer noch für Levent schlägt, hat die Bürde sie endgültig zu Feinden erklärt. Kann sie ihm jetzt noch vertrauen? 
Auf der Suche nach der Wahrheit stolpert Isaam über dunkle Geheimnisse und verliert sich immer mehr selbst. Ihre neu gewonnene Gabe ist mehr Fluch als Segen, und um sie herum entbrennt ein Krieg, der von mehr als nur zwei Seiten entfacht wird. Verrat und Intrigen drängen sie zu Entscheidungen, die Leben kosten.
Und plötzlich soll sie der Schlüssel zum Untergang des Dreizehnten Zeichens sein.
Hätte sie das alles nur besser im Griff. Vor allem ihre Gefühle für Levent.

Auch dieses Buch ist von meiner Wunschliste, weil ich bereits Band 1 total geliebt habe. Ich freue mich nun weiterlesen zu dürfen 


Jakob Wolff erhält von seiner Freundin Lilo einen Brief, dass er dringend nach Eberstadt kommen soll. Dort habe sie einen Arzt gefunden, der wohl eine Lösung gegen den Fluch sein könnte. Doch als Jakob dort ankommt, ist das Verhalten der Bewohner mehr als mysteriös. Wieso finden dort seltsame Rituale statt? Und wer ist der Doktor, der als Wohltäter in der Burg geradezu vergöttert wird? Auf der Suche nach den Antworten zu diesen Rätseln geraten Jakob und Lilo in tödliche Gefahr.


Dieses Buch habe ich als Ebook bekommen für eine Leserunde. Ich bin gespannt. Das Cover finde ich schonmal sehr vielversprechend.










So, das waren meine Bücher der Woche. 5 Printexemplare und 1 Ebook. Da hab ich ganz schön was zu lesen, aber ich freue mich darauf.

Kennt ihr eines der Bücher? Oder spricht euch eins an? :)














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen