Dienstag, 4. April 2017

Rezension | Now! Jetzt sorg ich gut für mich von Ruth Knaup

Now! Jetzt sorg ich gut für mich von Ruth Knaup | Scorpio Verlag | Broschiert | Lifestylebuch | 160 Seiten | Preis 17,99 Euro | ISBN: 978-3-95803-092-3 | Erscheinungsdatum 06.02.17

Um was geht es?

Wir kümmern uns oft viel um andere und wenig um uns selbst. Zwischen beruflichem Stress und familiären Anforderungen, gesundheitlichen oder finanziellen Belastungen bleiben die eigenen Bedürfnisse leicht auf der Strecke. Ruth Knaup ermutigt in ihrem Alltagsbegleiter, gut für sich zu sorgen, und zeigt praxisnahe Wege zu mehr Lebensfreude auf.


Meine Meinung:

Als ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe wusste ich bereits: Das ist etwas für mich! deswegen durfte es bei mir einziehen und ich wurde auch beim Lesen nicht enttäuscht.

In dem Buch geht es darum, das man selbst gut für sich sorgen sollte. Man hat in diesem Leben nur diesen einen Körper und er ist wichtig. Wir sollten uns niemals schlechter behandeln, als die Menschen um uns herum. Denn wir sind wichtig!

Die Themen die das Buch behandelt sind breit gefächert: 
es geht zum Beispiel um Perfektionismus und das man nicht immer Perfekt sein muss. Man kann so gut sein wie man eben ist, und trotzdem ist das völlig in Ordnung.
Genauso wie Multitasking. Wir möchten heutzutage so viel machen und erleben, das wir manche Dinge einfach kombinieren: Essen und Fernsehschauen, Telefonieren und nebenbei noch arbeiten, Schminken und gleichzeitig ein Youtubevideo schauen... das waren nur wenige Beispiele. Dabei bekommen wir leider von beidem meist nur die hälfte oder sogar weniger mit und das ist sehr schade. Wir schmecken das gut gekochte Essen nicht wirklich, wir machen Fehler bei der Arbeit ect. All das können wir vermeiden in dem wir einfach eine Sache nach der anderen machen, auch wenn es länger dauert, man hat langfristig etwas davon.

Auch das Thema Krankheit fand ich sehr interessant. Dort stand das man eine Krankheit wie z.B. eine Erkältung einfach akzeptieren sollte und einfach einen Gang runter schalten, schlafen und nicht sofort zu Medikamenten greifen.
An sich find ich das ist eine super Idee, doch im Arbeitsalltag eher schwierig zu meistern.

Das Buch war sehr schön Aufgebaut. Man bekam einen Text zum aktuellen Thema, oftmals sogar mit Fallbeispielen, an denen man das Problem sehr gut sehen konnte. Danach gab es eigentlich immer eine kleine Aufgabe, die man selbst machen kann um sich diesem Problem zu stellen und darauf folge ein Bild mit einem schönen Spruch.
Gerade die Bilder empfand ich als kleinen Ort der Ruhe und diese haben mir sehr gut getan. Wenn mir das Buch nicht so gut gefallen würde, hätte ich einige Bilder gefunden die ich gerne ausgeschnitten und aufgehängt hätte, das kann ich jedoch einem Buch nicht antun!

Mir Persönlich hat das Buch sehr viel gegeben und ich hätte Anfangs nie gedacht, das es mich so sehr überzeugen kann. Ich kann es allen weiter empfehlen, die mehr auf sich achten möchten und manchmal Zweifel an sich haben. 


Die Autorin:
Ruth Knaup, geb. 1971, ist Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin (HPG) in Potsdam. Sie ist als Dozentin für Psychologie, Kommunikation und Tanztheater, als Erwachsenenbildnerin, Choreographin und als Supervisorin tätig
 

Links:

Mein Fazit:
Ein tolles Buch, mit dem ich viel über mich gelernt habe. Eine klare Leseempfehlung!

5 von 5 Chibis


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen