Sonntag, 16. April 2017

Rezension | Hygge von Louisa Thomsen Brits

Hygge von Louisa Thomsen Brits | Mosaik Verlag | Gebundenes Buch | Lifestylebuch | 192 Seiten | Preis 16,00 Euro | ISBN: 978-3-442-39317-6 | Erscheinungsdatum: 06.03.2017


Um was geht es?

Die Dänen sind das glücklichste Volk der Erde – laut Weltglücksbericht der Vereinten Nationen. Ihr Glücksrezept heißt „Hygge“. Dahinter verbirgt sich die gemütliche Art zu leben: sich genug Zeit zu lassen für die wichtigen Dinge, das Leben nicht so schwer zu nehmen, gesellig zu sein und lustvoll zu genießen. Louisa Thomsen Brits erklärt in diesem kleinen, kompakten Buch, wie das den Dänen seit Jahrhunderten gelingt und wie auch wir mit „Hygge“ ein wenig glücklicher werden.


Meine Meinung:

Das Buch hat mich direkt angesprochen, da ich im Bekanntenkreis schon öfter etwas von Hygge gehört hatte. Daher wollte ich auch mal etwas darüber lesen und habe mir dieses Buch ausgesucht.

Das Buch ist schön aufgemacht, ich mag die kompakte Form, die Griffigkeit des Einbandes und die Bilder die man im Buch findet. Dabei handelt es sich um schwarzweiß-Fotografien, die sehr gut zum Thema Hygge passen, da sie ein gemütliches Flair rüberbringen.

Der Begriff Hygge wird im Buch ganz genau erklärt, doch leider hatte ich irgendwann das Gefühl es wiederholt sich nur noch alles. Das hat mich etwas gestört, sonst hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es bringt einem selbst das Gefühl sich hyggelig zu fühlen - also sich wohl zu fühlen.
Es werden unglaublich viele Punkte gezeigt, an denen wir uns wohl fühl können - sowohl alleine, als auch in der Gruppe. 

Ich selbst gehe jetzt nachdem ich das Buch gelesen habe, bewusster mit meinem Wohlbefinden um. Ich schaue das es mir so gut geht wie möglich und genieße es total. Mir persönlich kam natürlich sofort die Idee eine kleine Liste zu machen, wobei ich mich hyggelig fühle und was ich tun kann, damit ich glücklich bin. Diese ist nun in meinem Filofax, wo ich immer wieder nachschauen kann, wenn ich mal etwas brauche um glücklicher zu werden. 


Die Autorin:
Louisa Thomsen Brits ist Schriftstellerin und Journalistin. Sie hat eine dänische Mutter und einen englischen Vater, wurde in Südafrika geboren und wuchs in Großbritannien auf. Jeden Sommer verbrachte sie bei ihrer Familie in Dänemark. Die dänische Lebensweise hat sie so sehr verinnerlicht, dass sie es sich überall "hyggelig" machen kann. Durch ihre dänischen Wurzeln ist "Hygge" ein Teil von ihr. Als Kosmopolitin kann sie auch uns dieses Lebensgefühl lehren.


Links:


Mein Fazit:
Ein tolles Buch, bei dem man lernt glücklicher zu Leben und nicht alles so ernst zu nehmen. 

4 von 5 Chibis





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen