Mittwoch, 7. Dezember 2016

Rezension | I make you sexy Kochbuch

I make you sexy Kochbuch | Riva Verlag | Broschiert | 192 Seiten | Preis 19,99 Euro | ISBN: 978-3-86883-347-8 | Erscheinungsdatum: Januar 2014


Der bekannte Choreograf und Motivationscoach Detlef D! Soost hatte selbst einmal einige Pfunde zu viel auf den Rippen. Um das zu ändern, entwickelte er gemeinsam mit
einem Expertenteam ein Ernährungskonzept, mit dem er in 10 Wochen über 20 Kilogramm verloren und die Figur seines Lebens erlangt hat.
Detlef D! Soosts hochwirksames Online-Coaching-Programm 10 Weeks BodyChange® hält, was es verspricht: Hunderttausende Teilnehmer haben mit BodyChange® inzwischen mehr als eine Million Kilogramm Gewicht verloren und fühlen sich so fit, gesund und attraktiv wie nie zuvor.
In diesem Kochbuch zum Abnehmen nach den Erfolgsprinzipien von 10 Weeks BodyChange® verraten erfolgreiche BodyChange®-Teilnehmer ihre Lieblingsrezepte. Rund 100 leckere und einfach zuzubereitende Gerichte machen das Abnehmen zum Genuss – und das ganz ohne Hungern, denn die BodyChange®-Mahlzeiten machen richtig satt!
Zahlreiche Erfolgsgeschichten und beeindruckende Vorhernachher-Fotos spornen die Leser dazu an, es den erfolgreichen BodyChangern® gleichzutun und sich fit, schlank und sexy zu kochen.

Meine Meinung:

Ich bin ja immer etwas kritisch mit solchen Ernährungsprogrammen, da ich immer dachte man braucht seltsame Zutaten für die verschiedenen Gerichte und hat dann mehr als die hälfte davon übrig und weiß nicht wohin damit.

Das Kochbuch hat mich vom Gegenteil überzeugt. Es gibt nicht nur einfache, schnelle Rezepte in dem Buch, man findet unter anderem auch interessante Statistiken und - was mich am meisten motiviert - Erfahrungsberichte mit Vorher- Nachher Bildern die einfach nur spitze sind. Manche Kandidaten des Programmes haben auch ihre eigenen Rezepte vorgestellt, was ich ebenfalls total super finde.

Es gibt insgesamt 10 Kapitel im Buch. Über Frühstück, zu Männer Specials oder auch Turbos zum Fett verbrennen ist alles dabei und ich habe im ganzen Buch nur ca. 2-3 Rezepte gefunden die ich nicht nachkochen würde. Alles andere sieht sehr lecker und schmackhaft aus.

Natürlich bekommt ihr von mir hier auch wieder ein Rezept:

Mandelbrot:

Zutaten
4 Eier
1/2 TL Salz
100 gramm geschmolzene Butter
1/2 TL Natron
200 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:
Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Das Eigelb mit der geschmolzenen Butter, dem restlichen Salz und Natron schaumig schlagen, die gemahlenen Mandeln unterrühren. Das Eiweiß unterheben und alles zu einer homogenen Masse rühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.
Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 170 °C auf mittlere Schiene 50 Minuten backen.

Ein wirklich sehr einfaches Rezept, und so unglaublich lecker :) Probiert es doch mal aus ;)

Links:

Mein Fazit:
Ein tolles Kochbuch aus dem ich noch viele leckere Rezepte zaubern werde, ich freu mich schon richtig aufs Kochen. Und auch wenn ich das Programm nicht mitmache habe ich schon ein bisschen was an Gewicht verloren ;)

5 von 5 Chibis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen