Sonntag, 5. April 2015

[Kurzrezension] Der Kampf um das Einhorn von Melanie von Roosendaal




Verlag: Merquana
Seiten: 84
ISBN: 978-3-943882-03-2
Preis: Gebunden: 9,90 Euro, Ebook: 2,99 €














Kurzbeschreibung:

Das Einhorn Tollpatsch gerät immer wieder in Schwierigkeiten, weswegen er einst diesen Namen bekam. Als sich eines Tages sein Rivale Krummhorn bei einem Wettlauf verletzt, will man ihn nicht mehr in der Herde haben und er geht fort. Dabei trifft er auf eine einsame Taube, die ihn vor den Gefahren außerhalb des Waldes warnt und er kehrt um. Doch sein Weg führt nicht in die Herde zurück, sondern direkt in die Arme des Prinzen von Vainapoor. Mithilfe der Tigerin Tahira verbringt er ein angenehmes Leben im Schloss des Prinzen. Doch dort kann er nicht ewig bleiben…

Meine Meinung:

Ich hab das Buch bekommen und war direkt begeistert davon, das Cover finde ich unglaublich schön. Einhörner mochte ich schon als Kind sehr gerne und ihr wisst ja ich mag selbst gezeichnete Cover am liebsten :)
Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gut gefallen, sie war flüssig geschrieben und man kommt sehr gut mit (was ja bei Kinderbüchern noch wichtiger ist).
Mit knapp 90 Seiten und großer Schrift ist man natürlich sehr schnell durch, aber ich kann mir richtig gut vorstellen wie ich das Buch mal meinem Kind vorlese.

Mein Fazit:
Ich bin begeistert und liebe das Buch :D
Was mir aber fehlt sind ein paar Illustrationen im Buch

von mir gibts 4 von 5 Chibis




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen