Mittwoch, 13. August 2014

[Rezi] Erebos von Ursula Poznanski

http://www.loewe-verlag.de/titel-1-1/erebos-4322/ 

Kurzbeschreibung: 
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …

Meine Meinung:

Das Cover:
uhh ich finds einfach nur hässlich gemacht, wenn der Klappentext net der Hammer gewesen wäre dann hätte ich es mir wahrscheinlich garnicht gekauft ^^ aber im nachhinein bin ich wirklich froh dieses Buch gekauft zu haben

Der Protagonist:
Nick ist ein Schüler der an sich ein ganz normaler Junge ist, er wird in der Schule gut angenommen, Zockt gerne und hat viele Freunde.
Ich mochte ihn, er war so sympatisch und ich konnte alles gut nachvollziehen was er gemacht hat

Der Schreibstil:
war wunderbar einfach zu lesen, es war ständig spannung da, sodass man das Buch garnicht mehr weglegen wollte. Ein super schreibstil, der mir Lust auf die anderen Bücher dieser Autorin machen

Die Autorin:
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller im Erwachsenenbuch. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.
 
Mehr gibts auf ihrer Homepage: http://www.ursula-poznanski.de/

Mein Fazit:
Ein super Buch mit einer fesselnden Story, ich bin total begeistert davon und freu mich das ich es nun auch endlich gelesen habe. 

von mir gibts 5 von 5 Chibis



Kommentare:

  1. Erebos hat mich auch begeistert. Es war total spannend geschrieben. Mit dem Cover gebe ich dir recht. Ich hab' eine limitierte Sonderausgabe, da ist das Cover in Silber gehalten, schaut aber auch nicht viel besser aus.

    AntwortenLöschen
  2. Uhh das Buch steht noch auf meinem SuB, ich sollte es wohl dringend erlösen.

    LG Piglet

    AntwortenLöschen