Samstag, 30. November 2013

Das war mein November

Da hab ich diesen Monat ja einiges geschafft, ich freu mich richitg
7 Bücher hab ich gelesen 
2572 Seiten

 

Für Dezember nehm ich mir 8 Bücher vor
ich hab ja leider keinen Urlaub, deswegen setz ich mein Ziel nicht so hoch

Donnerstag, 28. November 2013

Rebecca Michele - Schatten über Allerby



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.09.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 01.09.2013
  • Verlag : Goldfinch
  • ISBN: 9783940258236
  • Flexibler Einband: 323 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: 12,95 €
Kurzbeschreibung:
Die junge und attraktive Lady Michelle Carter-Jones ist tot, angeblich Selbstmord und das, obwohl sie wenige Tage zuvor zusammen mit Mabel Clarence eine große Geburtstagsparty für ihren älteren, an den Rollstuhl gefesselten Ehemann geplant hat. Für Mabel steht fest: Allen scheinbaren Beweisen zum Trotz - da kann etwas nicht stimmen!
Als Pflegerin für Lord Carter-Jones getarnt, schleicht sie sich auf dem Herrensitz Allerby House ein und kommt einem schrecklichen Familiengeheimnis auf die Spur, das sie selbst in größte Gefahr bringt.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch super. Ich bin großer England-Fan und sich die alten Cottages usw. vorzustellen war traumhaft. Ich mag die Hauptcharaktere sehr gerne, Mabel ist eine quirlige 65jährige, die noch voll im Leben steht und bestimmt auch noch einiges erleben wird ;)
Es ist bereits das dritte Buch in dem es um Mabel geht (leider habe ich die anderen 2 nicht, aber das wird nachgeholt) und in diesem geht es um den Fall der Lady Michelle, die sich selbst getötet hat. Daran glaub Mabel aber nicht, sie schleust sich in Allerby als Krankenpflege für den Hausherren ein und ermittelt auf eigenem ermessen.
Super spannend das ganze und so viel will ich verraten, das Ende kam für mich sehr unerwartet.

Ich finde besonders in der Winterzeit sind Krimis usw sehr unterhaltsam. Gemeinsam mit einer schönen Tasse Tee am Sofa zu sitzen und ein Buch zu lesen tut einfach der Seele gut :)

Für das Buch gebe ich gerne 5 von 5 Chibis


Chibi Update

Da ich meine Haare nun auch in echt Pink trage, habe ich ein kleines Chibi update gemacht ;)

das hier ist der neue:


Beke Worthmann - Dein Leben hat Gewicht



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.04.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 01.04.2013
  • Verlag : Schwarzkopf & Schwarzkopf
  • ISBN: 9783862652136
  • Flexibler Einband: 288 Seiten
  • Preis: 9,95 €

Kurzbeschreibung:
Beke Worthmann weiß, was es heißt, magersüchtig zu sein: Sie litt als 13-Jährige unter einer Essstörung, die sie heute nach einem erbitterten Kampf glücklicherweise überwunden hat. In Dein Leben hat Gewicht erzählen zehn magersüchtige Jugendliche und Beke selbst ihre Krankheitsgeschichte: Sie sprechen über ihre Gefühle, ihre persönlichen Erfahrungen mit der Krankheit, aber auch über ihren Alltag das "ganz normale" Leben als essgestörter Teenager. Durch das besondere Einfühlungsvermögen der jungen Autorin sind komplexe Porträts entstanden, die zeigen, wie vielschichtig diese Krankheit ist und dass sie für jeden Einzelnen etwas anderes bedeutet.
Im zweiten Teil des Buches kommt eine Psychologin und leitende Oberärztin zu Wort, die Bekes Fragen offen und mit viel Herz beantwortet. Ein Register der besten deutschen Kliniken, Möglichkeiten für betreutes Wohnen und Hilfseinrichtungen gibt zudem Übersicht über die wichtigsten Anlaufstellen für Betroffene. Ein berührendes und informatives Buch, das mit der Stimme der Altersgruppe spricht, die wie keine andere von Anorexie betroffen ist.

Meine Meinung:
11 Magersüchtige (9 Mädchen, darunter die Autorin und 2 Jungs) schildern ihre Erfahrungen mit den Essstörungen Anorexie und Bulimie. Jeder hat seine eigene Geschichte die er auf ein paar Seiten erzählt und viele sind noch nicht geheilt, was auch sehr schwer ist.
Außerdem gibt es auch ein kleines Interview mit ener Ärztin, die sich mit Essstörungen spezialisiert hat.

Ich leide selbst an Essstörungen und konnte vieles im Buch nachvollziehen, fand es aber nicht so interessant. Man kann solche Geschichten zu Hauf im Internet nachlesen und dabei evtl. sogar mit den betroffenen Personen schreiben.
Was ich gut fand war, das Bilder dabei waren. Bilder von den erkrankten. Somit konnte man sich alles etwas besser vorstellen.
Es ist erschreckend wie früh manche schon in eine Essstörung reingerutscht sind, ich hoffe das Buch klärt ein bisschen auf und kann angehörigen der kranken helfen.

Das Buch bekomm von mir 3 von 5 Chibis


Montag, 25. November 2013

Meine Lesewoche 18.11 - 24.11.2013

Letzte Woche konnte ich 2 Bücher beenden und habe 2 neue angefangen.

Beendet habe ich "Die Liebe zu Rosen mit Dornen" und "Der Hobbit"
beides wirklich super Bücher, ich hatte viel spaß beim lesen.




Dann habe ich noch 2 Bücher angefangen.
Das sind "Schatten über Alleby" und "Dein Leben hat Gewicht"

In Schatten über Alleby bin ich nun erst bei Seite 121, aber ich find das Buch jetzt schon total toll und freu mich aufs weiterlesen.  
Dein Leben hat Gewicht ist ein Buch über Magersüchtige, ich find es bis jetzt nicht so gut, aber denke das ich heute damit durch sein werde, weil ich schon auf Seite 209 bin


Wenn ich so durchrechne habe ich an die 500 Seiten letzte Woche gelesen, was ich sehr gut finde.

Für diese Woche nehme ich mir vor die beiden Bücher zu beenden und 2 neue aus meinem SuB Stapel anzufangen ;)

 




Donnerstag, 21. November 2013

SuB neulinge

Diesen Monat war ich schon wieder Bücher shoppen und ich hab 3 wunderbare neulinge bekommen

(darunter auch das Buch das ich gestern vorgestellt habe) und ich möchte euch nun zeigen was ich noch schönes gekauft habe:

 

Das erste ist ein Buch über liebesgeschichten die Frauen zwischen 19 und 76 Jahren erzählen ♥

das zweite ist ein Sciene Fiction Buch in dem Rinder die Menschheit vernichten wollen ^^

und das dritte ist ein Roman, über Weihnachten und die liebesprobleme von 3 Frauen, ich bin gespannt :)



kennt ihr eins der Bücher? Habt ihr was zu empfehlen?



Margaret Dilloway - Die liebe zu Rosen mit Dornen



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.09.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 16.09.2013
  • Verlag : Goldmann
  • ISBN: 9783442479023
  • Flexibler Einband: 444 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle 7,99 €, Taschenbuch 8,99 €

Kurzbeschreibung:
Nur wer mit dem Herzen umgeht wie mit einer kostbaren Rose, kann lieben, ohne zu verletzen ...
Die 36-jährige Lehrerin Galilee Garner führt ein zurückgezogenes und streng organisiertes Leben. Am wohlsten fühlt sie sich in ihrem Garten, wo sie Rosen züchtet und hofft, eines Tages mit der Kreation einer eigenen Sorte einen Preis zu erringen. Doch dann brechen plötzlich zwei Menschen in ihr Leben ein, die ihren geregelten Alltag aus dem Tritt bringen: der neue Chemielehrer George Morton und ihre pubertierende Nichte Riley, die bei Gal einzieht. Plötzlich muss sich die verschlossene Gal ganz neuen Herausforderungen stellen – und womöglich einige Dornen ablegen, wenn sie sich selbst und andere nicht verletzen will …

Meine Meinung:
Das Buch handelt von der lehrerin Gal, die Rosen züchtet und die leider sehr Krank ist. Sie hat eine kaputte Niere, muss damit sogar alle 2 Tage zur Dialyse fahren. Eines Tages bekommt sie ihre Nichte Riley zugeschoben und muss sich nun auch um sie kümmern, so nimmt das schicksal seinen lauf...

Ich fand das Buch wirklich gut geschrieben, mit Gal hatte ich wirklich mittleid, da es ihr sehr schlecht zu gehen scheint. Ich habe sehr viel über Rosen gelernt (weil ich nebenbei viel gegoogelt habe) und sofern ich mal einen Garten bestize würde mir sowas glaube ich auch richtig spaß machen :)

Ich hab das ganze Buch über die Hoffnung gehabt Gal bekommt eine neue Niere und alles wendet sich zum guten, aber ob das passiert will ich hier noch nicht verrraten. ;)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 von 5 Chibis


Dienstag, 19. November 2013

J.R.R. Tolkien - Der Hobbit



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 27.02.2009
  • Aktuelle Ausgabe : 01.02.2010
  • Verlag : Klett-Cotta
  • ISBN: 9783608938180
  • Fester Einband: 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle: 9,99 €, Gebunde Ausgabe: 14,95 €


Kurzbeschreibung:
Ohne große Ansprüche lebt Bilbo Beutlin im Auenland, bis er von dem Zauberer Gandalf und einer Horde Zwerge aus seiner Beschaulichkeit und seinem gemütlichen Alltag gerissen wird. Auf einmal findet er sich mitten in einem Abenteuer wieder, das ihn zu dem riesigen und gefährlichen Drachen Smaug führt, der einen kostbaren Schatz in seinen Besitz gebracht hat und eifersüchtig hütet ...

Meine Meinung:
Ich bin ein Herr der Ringe Fan und musste natürlich auch endlich mal dieses Buch lesen (schlauer ist es, das Buch zuvor zu lesen)
Es geht um Bilbo Beutlin, den Hobbit der im Auenland sein Leben lebt. Eines Tages wird er von Gandalf dem Grauen Zauberer und 13 Zwergen besucht die mit ihm in ein Abenteuer ziehen wollen. Sie wollen sich ihren Schatz zurück holen den der Drache Smaug mitsamt ihrer Stadt eingenommen hat und so beginnt die Reise ins Abenteuer für Bilbo. Er wird gegen Orks, Spinnen und vielen weiteren Wesen kämpfen müssen bis sie überhaupt in die nähe von Smaug kommen, aber es wird sich lohnen.

Mir hat das Buch großen Spaß gemacht, ich habs mir über Onleihe aufs Handy geladen und verschlungen. Die Figur Bilbo Beutlin kennt man ja schon vom Herr der Ringe, daher konnte ich mir ihn immer gut vorstellen, auch die Zwerge mit ihren langen Bärten waren super beschrieben. Die Abenteuer waren immer interessant und am Ende hätte ich im Bus fast sogar geweint (ich lese während ich zur arbeit fahre), weil ich es so traurig fand .
Der Hobbit ist so ein Buch das man immer wieder lesen kann und auch immer wieder spaß daran hat, auch für jüngere Leute :)

Ich gebe dem Buch auf jeden Fall 5 von 5 Chibis, absolut lesenswert!


Sonntag, 10. November 2013

Daniela Katzenberger - Katze küsst Kater



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.10.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 11.10.2013
  • Verlag : Bastei Lübbe
  • ISBN: 9783404607556
  • Flexibler Einband: 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle: 8,49 €, Taschenbuch 9,99 €

Kurzbeschreibung:
Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen.

Meine Meinung:
Das zweite Buch das ich von ihr gelesen habe. Dieses Buch ist quasi ein Guide um den Traummann zu finden. Was sollte man beachten, was darf man nicht tun, was sollte man tun? Auf alle Fragen gibts hier die Antwort darauf. Typisch Katzenberger mit viel Witz und manchmal etwas ausgeflippt.
Außerdem sind 2 Testbögen im Buch mit drin, mit denen man rausfindet ob man eine gute beste Freundin ist und welcher SMS-Typ man ist.
Mir hat das Buch total gefallen, vor allem weil ich ein großer Fan der Katze bin :)
Das Buch ist nicht nur was für Singles!

5 von 5 Chibis


Freitag, 8. November 2013

Sara Shepard - Vogelfrei - Pretty Little Liars



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.12.2011
  • Aktuelle Ausgabe : 09.12.2011
  • Verlag : cbt
  • ISBN: 9783570307779
  • Flexibler Einband: 288 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle: 6,99 €, Taschenbuch 7,99 €

 Kurzbeschreibung:
A.s Identität ist aufgeklärt! Hanna, Spencer, Aria und Emily sind unglaublich erleichtert. Doch ein neuer Schock wartet auf die Mädchen: Jemand, der ihnen sehr nahe stand, ist zurück. Vielleicht ist dies die Chance, alte Wunden zu heilen und die Vergangenheit Vergangenheit sein zu lassen? Es könnte alles so perfekt sein, doch A. hat noch nicht das letzte Wort gesprochen und wird nicht ruhen, bis die vier in eine letzte Falle getappt sind ...
 
Meine Meinung:
Das letzte Buch der Serie. Ein Buch in dem dann endlich die Bombe Platzt und alle Fragen aufgeklärt werden.
Ali hat also eine Zwillingsschwester names Courtney. Aber ist sie das was sie zu sein scheint? Oder läuft da eine Intrige?
Ich möchte nicht zu viel über das Buch verrraten, aber ich kann sagen es ist ein krasses Ende der Serie, total unerwartet, gespickt mit kleinen Schockern die einem am Buch fesseln.

Hierfür gibts 5 von 5 Chibis


Mittwoch, 6. November 2013

Cornelia Funke - Tintenherz




  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.08.2003
  • Aktuelle Ausgabe : 01.11.2010
  • Verlag : Oetinger Taschenbuch
  • ISBN: 9783841500120
  • Flexibler Einband: 573 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: Kindle: 9,99 €, Taschenbuch: 9,95 € und Hardcover: 19.90 €


Kurzbeschreibung:
In einer stürmischen Nacht taucht bei Meggie und ihrem Vater Mo ein seltsamer Gast auf. Er warnt die beiden vor einem Mann names Capricorn. Am nächsten Morgen reisen Mo und Meggie überstürzt zu Tante Elinor. Diese verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, das an der ganzen Aufregung schuld ist. Meggie hat es vor Jahren schon einmal gelesen. Doch jetzt wird es zum Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie in große Gefahr gerät.

Meine Meinung:
Ich hab mir das Buch in unserer Bücherei mitgenommen,  weil ich schon so viel drüber gehört und gelesen habe. Jetzt hab ich den Ersten Band durch und ich hab gemischte Gefühle. Am Anfang fand ich das Buch richtig cool, mal was anderes usw, aber dann gegen Ende hin fand ich es nur noch langweilig und war dann froh das ich es durchhatte. Ich find die Stroy an sich echt gut, aber sie nimmt immer weiter ab.
Die Figuren in dem Buch sind schön beschrieben, man kann sie sich super vorstellen und der Schreibstil an sich gefällt mir eig. auch.
In dem Exemplar das ich hatte waren noch Bilder vom Film mit drin, diesen werde ich mir wohl nicht ansehen, weil ich gesehen hab das viel verändert wurde im Film. Sowas kann ich garnicht leiden, wenn Menschen auf einmal anders aussehen, oder wie z.b. Elinor die im Buch als dicke, alte Dame beschrieben wird und dann im Film eine dünne ist. Das sind nur kleinigkeiten, aber mich regt das irgendwie immer auf.

 Das Buch bekommt von mir leider nur 2 Chibis



Sonntag, 3. November 2013

Pretty Little Liars - Herzlos - Sara Shepard



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.12.2011
  • Aktuelle Ausgabe : 09.12.2011
  • Verlag : cbt
  • ISBN: 9783570307762
  • Flexibler Einband: 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle 6,99 €, Taschenbuch 7,99 €
Kurzbeschreibung:
Ali ist am Leben! Hanna, Spencer, Emily und Aria sind sich sicher, dass sie die Tote nach der Feuersbrunst gesehen haben. Doch keiner glaubt ihnen und Ali bleibt verschwunden. Die vier Girls haben ohnehin genug Probleme: Hanna landet in der Klapsmühle, Aria versucht Kontakt mit den Toten aufzunehmen, Emily ist mal wieder von zuhause weggelaufen und Spencer forscht nach einem Mörder in ihrer Familie. Und A. überwacht jeden Schritt …

Eigene Meinung:
Ich war geschockt, Ali soll wirklich am Leben sein? Ist sie es wirklich?
A. schickt weiter Mysteriöse Nachrichten an unsere 4 Pretty Litte Liars, z.b. an Emely, die als Amish verkleidet auf einem Bauernhof arbeiten gehen soll, dort erfährt sie interessantes über Officer Wilden. Hanna wird von ihrem Vater in eine Psychoklinik eingewiesen, dort lernt sie Iris kennen, die etwas über Ali zu wissen scheint. Spencer und ihre Familie sind wieder glücklich zusammen, aber dann findet Spencer heraus das ihr Vater eine Affäre hatte - ist Ali ihre schwester? Aria ist sich sicher das Ali ein Geist war, deshalb besucht sie eine Seance, der Wahrsager dort stellt sich als schwindler raus, deshalb sucht sie sich zusammen mit Noel ein richtiges Medium, als der Geist von Ali durch das Medium spricht erfährt sie schockierendes...

ich kanns garnicht fassen, das soll schon der Vorletzte Band sein? Ich will garnicht wissen was dann im letzten Band noch alles rauskommt, aber ich hab schon angefangen zu Lesen und kann garnicht mehr aufhören.
Mir tut Spencer wahnsinnig leid, nachdem ihre Familie sie wieder aufgenommen hat bricht alles auseinander, nur weil A. ihr einen Tip gegeben hat.
Ich hoffe im letzten Band wird alles für die Mädels wieder gut :)

5 von 5 Chibis



Das war mein Oktober

Oktober 2013

Im Oktober habe ich viel geschafft was ich mir vornehmen wollte zu Lesen

insgesammt habe ich 7 Bücher gelesen
das waren 1666 Seiten

mittlerweile bin ich beim letzten Pretty Little Liars Buch angekommen, das ich derzeit verschlinge und überlege schon was ich als nächstes Lese

Im November möchte ich mehr Seiten schaffen, das glaube ich auch leicht wird, denn ich mache bei einem Lesemarathon mit der über 2 Wochenenden geht